– Was ist Achtsamkeit –

 

Die Achtsamkeit hat ihren Ursprung im Buddhismus. Achtsam sein heisst, mit seinen Gedanken nicht in der Vergangenheit oder in der Zukunft zu verweilen, sondern im Hier und Jetzt zu sein. Den Moment bewusst zu leben. Im weiteren die erlebten Dinge nicht zu bewerten, und diese mit einer offenen Haltung, freundlich und wohlwollend anzunehmen.

 
 

Durch das integrieren der Achtsamkeit in das tägliche Leben erlangt man geistige Ruhe, Gelassenheit und eine innere Balance. Wie von alleine werden Probleme oder Schwierigkeiten nicht mehr als solche wahrgenommen und verschwinden aus unserem Leben.