Mit Achtsamkeit gegen Ängste und Stress

Wir erleben unser Alltag anders als er einmal war. Es herrscht Unsicherheit, es finden grosse Veränderungen statt, es entstehen Konflikte - das Leben wird zu einer Herausforderung. All dies löst Stress, Sorgen und Ängste aus.

Es ist ganz natürlich, dass solche Gefühle entstehen. Wichtig ist aber, dass diese Gefühle uns nicht beherrschen und wir sie abschalten können. Wenn das nicht mehr gelingt und Stress und Ängste unser Alltag bestimmen, wird man früher oder später psychisch instabil. Die mentale Gesundheit gerät ins Schwanken.

Mit Achtsamkeitsübungen kann man Stress und Ängste minimieren oder gar aus seinem Leben verbannen. Man lernt im Moment zu leben, grübelt nicht in der Vergangenheit oder sorgt sich nicht um die Zukunft. Erlebtes wird akzeptiert und die Gedankenspirale fängt erst gar nicht an. Im Achtsamkeitscoaching werden sie vertraut mit der Achtsamkeit - eine wunderbare Lehre um ein möglichst sorgenfreies, glückliches und selbstbestimmtes Leben zu leben.

 

Angst beginnt im Kopf,

Zuversicht auch!